Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Betrugsmasche: Unbekannter schaltete sich auf den PC

Ein Mann in Kötz wurde Opfer einer nicht unbekannten Betrugsmasche, der er zunächst auf den Leim ging, aber letztlich nichts bezahlte.
Der Polizei wurde jetzt angezeigt, dass ein Mann in den vergangenen Tagen beim Surfen im Internet über den in seinem Computer integrierten Lautsprecher die Ansage erhielt, dass sein Rechner infiziert sei. Gleichzeitig öffnete sich in dem Internetbrowser ein Fenster, in welchem der Mann dazu aufgefordert wurde eine bestimmte Telefonnummer anzurufen. Dieser Aufforderung kam er nach. Während des anschließenden Telefongesprächs wurde der Mann dazu aufgefordert, an seinem PC verschiedene Codes einzugeben. Letztlich führte dies dazu, dass er bislang unbekannten Tätern es dadurch ermöglichte über eine entsprechende Software auf seinen Rechner zuzugreifen. Zudem wurde der Mann aufgefordert einen Geldbetrag von mehreren hundert Euro zu entrichten. Dem Mann kam dies nun verdächtig vor. Er beendete das Telefongespräch und entschloss sich schließlich zur Anzeigenerstattung.

Bei der geschilderten Vorgehensweise handelt es sich um eine bekannte Betrugsmasche bei der die Täter sich einen Fernzugriff auf den Rechner ihrer Opfer sichern. Anschließend wird ein Geldbetrag dafür gefordert, dass der PC von angeblich vorhandenen Computerviren befreit wurde. Diese Betrugsmasche kursiert in zahlreichen Varianten.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.