Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Bibertal: Versuchter Betrug beim Online-Verkauf

Beim Verkauf von Möbel versuchten Betrüger den Mann aus einer Ortschaft in Bibertal zu betrügen.
Ein Geschädigter wollte über eine Verkaufsplattform im Internet Möbel verkaufen. Bei ihm meldete sich ein angeblicher Interessent, der vorgab, die Möbel kaufen zu wollen. Er forderte den Geschädigten auf, dass dieser einen Geldbetrag von mehreren hundert Euro überweisen solle, damit angeblich eine Speditionsfirma zur Abholung der Möbel beauftragt werden könne. Dieses Ansinnen kam dem Verkäufer verdächtig vor und er zeigte den Sachverhalt bei der Polizei an.

Bekannte Betrugsmasche
Die Polizei warnt vor dieser bekannten Betrugsmasche. Die Betrüger melden sich bei den Verkäufern und täuschen ein Kaufinteresse vor. Im weiteren Verlauf der Gespräche fordern die Täter die Verkäufer auf, für eine angeblich beauftragte Speditionsfirma Geld zu überweisen, damit diese die gekauften Gegenstände vor Ort abholen kann. Tatsächlich ist es so, dass die Täter keinerlei Kaufinteresse haben. Sie versuchen lediglich mit dem Hinweis auf die angeblich beauftragte Speditionsfirma, ihre Opfer zur Überweisung von Geld zu veranlassen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.