Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Bub mit Hoverboard auf Gehweg unterwegs

Am 12.09.2020 stellte die Polizei in Ichenhausen ein Kind auf einem Gehweg mit einem Hoverboard fest.
Um 20.10 Uhr wurde von der Polizeistreife ein 11-jähriger Junge dabei beobachtet, wie er mit einem sogenannten Hoverboard, ein mit einem Elektromotor angetriebenen Spielgerät, auf dem Gehweg der Wiesgasse in Ichenhausen fuhr. Der Betrieb von Hoverboards ist im öffentlichen Straßenverkehr nicht erlaubt und stellt einen Verstoß gegen straßenverkehrs- und versicherungsrechtliche Bestimmungen dar.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.