Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Bubesheim: Betrüger gibt sich als Microsoft-Mitarbeiter aus

Mit einer bekannten Betrugsmasche versuchte ein Betrüger an das Geld seines gutgläubigen Opfers in Bubesheim zu kommen.
Gestern Vormittag erhielt ein 49-Jähriger einen Anruf eines angeblichen Mitarbeiters der Firma Microsoft, der erklärte, dass es sich hierbei um einen sogenannten Serviceanruf handeln würde. Im Laufe des Gespräches wurde dem vermeintlichen Servicemitarbeiter der Fernzugriff auf den Computer des 49-Jährigen gewährt. Zudem überwies der Geschädigte dem Anrufer insgesamt 150 Euro auf verschiedene Bankkonten. Der Geschädigte wurde dann noch aufgefordert auf ein sogenanntes Bitcoinkonto insgesamt ca. 3.000 Euro einzuzahlen. Glücklicherweise erkannte nun der 49-Jährige die Betrugsmasche und unterließ die letztgenannten Überweisungen. Die Polizei warnt ausdrücklich vor dieser bekannten Betrugsmasche. Es wird gebeten, diese Art der Anrufe grundsätzlich bei der Polizei zur Anzeige zu bringen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.