Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Burgau: Größere Drogenmenge bei Durchsuchung nach Personenkontrolle gefunden

In der Wohnung eines 24-Jährigen stellten Beamte bei einer Durchsuchung größere Mengen Amphetamin, Marihuana und eine verbotene Waffe sicher. Jetzt sitzt er in Untersuchungshaft.

Bereits am vergangenen Donnerstag, den 25.11.2021, unterzogen Beamte der Polizeiinspektion Burgau einen 24-jährigen Mann einer Personenkontrolle. Da sich der Mann nicht ausweisen konnte, begleiteten die Beamten ihn zur Personalienüberprüfung zu seiner Wohnung. Aus dieser nahmen die Polizisten dann deutlichen Marihuanageruch wahr, weswegen sie die Wohnung des 24-Jährigen dann durchsuchten. Neben rund 90 Gramm Marihuana fanden die Beamten etwa 585 Gramm Amphetamin und ein verbotenes Butterflymesser.

Der Beschuldigte nahmen die Beamten wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge sowie eines Verstoßes nach dem Waffengesetz vorläufig fest. Die weitere Sachbearbeitung übernahm die Kriminalpolizei Neu-Ulm. Am Freitag wurde der 24-Jährige auf Antrag der sachleitenden Staatsanwaltschaft Memmingen bei der Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Memmingen vorgeführt. Diese erließ einen Untersuchungshaftbefehl. Der Beschuldigte wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.