Landkreis GünzburgTOP-Nachrichten

Burgau: Pärchen ergaunern mit Trickdiebstahl hohen Geldbetrag

In Burgau war am 15.12.2015 ein Mann und eine Frau unterwegs, die durch einen Trickdiebstahl einen hohen Geldbetrag aus der Kasse eines Verbrauchermarktes entwendeten.
Die ermittelnde Polizei geht momentan davon aus, dass ein bislang unbekanntes Pärchen gestern durch einen Trickdiebstahl unberechtigt an rund 1.600 Euro gelangte.

Gegen 15:00 Uhr ließ sich der noch unbekannte Mann an der Kasse des „Netto-Verbrauchermarktes“ in der Dieselstraße einen 50-Euro-Schein wechseln. Als die Kassiererin kurz darauf eine Kassenabrechnung durchführte bemerkte sie einen Fehlbestand von rund 1.600 Euro.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen durch die Burgauer Polizei ist derzeit davon auszugehen, dass der Tatverdächtige bei dem Wechselvorgang die Kassiererin äußerst geschickt ablenken und dadurch den genannten Geldbetrag aus der Kasse entwendeten konnte.

Beschreibung des diebischen Pärchens
Der ausländische männliche Tatverdächtige war etwa 30 bis 40 Jahre alt, ca. 180 cm groß, untersetzt, und hatte braune kurze Haare. Er war mit einem schwarzen Mantel und Jeans bekleidet. Begleitet wurde er von einer Frau. Diese war ebenfalls 30 bis 40 Jahre alt und ca. 165 cm groß. Sie hatte braune Haare, welche zu einem sogenannten Dutt zusammengebunden waren. Die Frau trug eine dunkle Jacke sowie eine graue Jeans.

Zeugen, die Angaben zum Tathergang bzw. den beiden Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 08222/96900 mit der Polizeiinspektion Burgau in Verbindung zu setzen.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.