Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Burgau: Täter scheitert mit Enkeltrick an aufmerksamer Seniorin

Eine 81-jährige Seniorin in Burgau erhielt in den vergangenen Tagen mehrere Anrufe von einer Betrügerin.
Eine weibliche Stimme fragte, wie es ihr gehe und ob sie sie nicht erkennen würde. Die Frau nannte dann einen falschen Namen. Dieser wurde von der Anruferin bestätigt. Da die Rentnerin jedoch keine Enkelin mit dem von ihr genannten Namen hatte, legte sie auf. Forderungen wurden durch die Anruferin nicht gestellt. Durch das umsichtige Verhalten der 81-Jährigen wurde ein Betrug verhindert. Die Polizei rät bei Anrufen mit Geldforderungen vermeintlicher Verwandte, sich bei diesen immer rückzuversichern. Notfalls kann unter der Nummer 110 auch immer die Polizei kontaktiert werden.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.