Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Burtenbach: 20-jähriger Betrunkener im Streit mit 20 Personen

Er brach zudem auf der Eisfläche eines Sees ein

Zunächst teilte ein 20-Jähriger am 15.01.2021 gegen Mitternacht mit, dass er bei fremden Personen ins Fahrzeug gestiegen sei. Es folgte Ermittlungen und Suche mit mehreren Streifen.
Er wäre jetzt an einem See bei Jettingen. Er würde jetzt von 20 Menschen geschlagen. Zunächst verlief eine erste Absuche der in Frage kommenden Seen negativ. Ermittlungen ergaben, dass sich tatsächlich etwa 20 Personen mit dem 20-Jährigen getroffen haben sollten. Es soll dabei schon zum Streit gekommen sein.

Auf dünner Eisfläche eingebrochen
Nun wurden die Seen mit mehreren Streifen abgesucht und der Anrufer konnte gefunden werden. Dieser war stark alkoholisiert und durchnässt. Er war in einem See ins Eis eingebrochen. Offensichtlich konnte er sich selbst retten. Von den Streifen konnte nur noch eine weitere Person angetroffen werden. Die anderen Personen dürften in der Dunkelheit geflüchtet sein. Der 20-Jährige wurde wegen Unterkühlung ins Krankenhaus eigeliefert. Er und sein Begleiter werden wegen des Verstoßes gegen die Ausgangssperre angezeigt.

Wer sachdienliche Hinweise zu den beteiligten Personen und dem Hergang geben kann, kann diese an die Polizeiinspektion Burgau unter der Telefonnummer 08282/96900 richten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.