Landkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Burtenbach: Autofahrer prallt in Kemnat gegen Baum

In Kemnat, einem Ortsteil von Burtenbach, im Kreis Günzburg, ereignete sich am heutigen Sonntagvormittag, den 20.12.2020, ein Verkehrsunfall mit einem Verletzten.
Der 59-jährige Fahrer des BMW war gegen 10.45 Uhr auf der Kemnater Straße in Kemnat in Fahrtrichtung Schönenberg unterwegs. Dort kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen kleinen Fußweg und prallte frontal gegen einen Baum. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Das automatische Notrufsystem des Fahrzeugs setzte einen Notruf ab.

Nachdem die Freiwillige Feuerwehr Kemnat, sowie der Rettungsdienst und die Polizei eintrafen, wurde schnell klar, dass der Fahrer schonend aus seinem Fahrzeug gerettet werden soll, weshalb die Freiwillige Feuerwehr Burtenbach nachalarmiert wurde.

Die Feuerwehrkräfte trennten das Fahrzeugdach ab und retteten den Fahrer so möglichst schonend über ein so genanntes Spineboard aus den Pkw. Der Rettungsdienst hatte zuvor eine Erstversorgung vorgenommen. Nachdem die Sichtverhältnisse durch Nebel eingeschränkt waren, konnte kein Rettungshubschrauber zur Unfallstelle kommen, weshalb der Verletzte mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Warum es zum Unfall kam, ist bislang unklar.

Im Einsatz waren rund 40 Kräfte der Feuerwehren Kemnat und Burtenbach, Kräfte der Kreisbrandinspektion, der Rettungsdienst des BRK Krumbach mit einem Rettungswagen und einem Notarztfahrzeug, sowie ein Einsatzleiter Rettungsdienst des BRK Günzburg. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Krumbach kümmerte sich um die Unfallaufnahme.

Slider

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.