Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Burtenbach: Betrunkener fuhr fast in die Mindel

Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer kam Sonntagabend, am 23.12.2018, in der Bleichstraße in Burtenbach mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und kam an der Böschung zur Mindel zum Stehen.
Ein Anwohner teilte den zunächst ungewöhnlichen Vorfall der Polizei mit. Die Feuerwehr Burtenbach und eine Streife der Polizeiinspektion Burgau fuhren die Örtlichkeit an. Schnell stellte sich für die Beamten heraus, dass der Fahrer deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Eine Überprüfung ergab einen Wert von über zwei Promille. Da der Fahrer lediglich eine ukrainische Fahrerlaubnis besitzt, er seinen Wohnsitz aber seit längerer Zeit in Deutschland hat, wird er wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige gebracht. Seinen Führerschein musste er noch vor Ort den Beamten übergeben. Schaden entstand keiner.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.