Landkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Deisenhausen: Entlaufener Angusrindbulle konnte betäubt werden

Am frühen Freitagabend, den 13.07.2018, wurde die Polizeiinspektion Krumbach durch eine Tierhalterin informiert, dass seit den Nachmittagsstunden ein Angusrindbulle aus einer Weide entlaufen sei.
Zuletzt war das Tier im Bereich zwischen Unterbleichen und Oberegg gesichtet worden. Aufgrund der Unübersichtlichkeit des Geländes wurde ein Polizeihubschrauber angefordert, der den Stier schließlich auch sichten konnte. Ein Abschuss war jedoch aufgrund der Mobilität des Tieres nicht möglich. Der Stier konnte aber schließlich durch Helfer und die Polizei in einem Nachbarhof eingekesselt und betäubt werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.