Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Deisenhausen: Vergessene Kerze löst Brand aus

Am Donnerstag, den 31.12.2020, gegen 16.00 Uhr, wurde in der Nattenhauser Straße ein Brand in einer Wohnung gemeldet.
In der Wohnung wurde eine Kerze in einer Laterne angezündet und danach unbeaufsichtigt stehen gelassen. Die Kerze begann danach stärker zu brennen und hat die Laterne und andere Gegenstände in Brand gesetzt. In der Wohnung waren insgesamt noch vier Kinder vor Ort, die den Brand bemerkt haben und mit Hilfe einer Schüssel Wasser löschen konnten. Dadurch konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt, verletzt wurde zum Glück niemand. Insgesamt waren etwa 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr Deisenhausen und der Feuerwehr Krumbach sowie vier Fahrzeuge des Rettungsdienstes und die Polizeiinspektion Krumbach vor Ort.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.