Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Drei Unfälle mit Sachschaden in Günzburg

In Günzburg ereigneten sich am gestrigen 11.07.2022 drei Verkehrsunfälle, bei denen Sachschaden entstand.

Beim Rangieren auf dem Parkplatz am Bahnhof fuhr eine 23-Jährige am gestrigen Montag, kurz vor 18.00 Uhr, mit ihrem Pkw rückwärts gegen den geparkten Pkw eines 36-Jährigen, der dort ordnungsgemäß abgestellt war. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro, verletzt wurde niemand.

Gegen 17.00 Uhr wollte ein 78-jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw auf dem Parkplatz des Ärztehauses auf dem Krankenhausgelände rückwärts ausparken und übersah dabei den dahinter abgestellten Pkw einer 20-Jährigen. Es kam zum Kontakt der beiden Fahrzeuge, wobei ein Sachschaden von gesamt ca. 700 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Gegen 12.00 Uhr erschien ein 43-jähriger Verkehrsteilnehmer auf hiesiger Dienststelle und meldete, dass er mit seinem Transporter in der Unterführung am Auweg wegen zu geringer Durchfahrtshöhe stecken geblieben sei. Bei der Unfallaufnahme wurde dann festgestellt, dass das Dach des Transporters erheblich beschädigt wurde. An der Unterführung entstand ein kleinerer Streifschaden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 4.000 Euro.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.