Landkreis GünzburgPromis & Showbiz

Drei Unfallfluchten im Ichenhausen und Burgau

Zu zwei von drei Unfallfluchten im Landkreis Günzburg sucht die Polizei noch nach möglichen Zeugen. In einem Fall wurde die Verursacherin ermittelt.

Geparkten Pkw in Ichenhausen angefahren und geflüchtet
Die Geschädigte parkte ihren silberfarbenem VW Golf am Mittwochvormittag, den 03.11.2021 zwischen 09.00 Uhr und 11.00 Uhr in der Annastraße in Ichenhausen. Während dieser Zeit wurde ihr Fahrzeug von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer angefahren und an der linken Seite beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. An dem geparkten Pkw entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 08221/9190 bei der Polizeiinspektion Günzburg zu melden.

Verursacherin nach Unfallflucht in Ichenhausen ermittelt
Am Freitagmorgen parkte eine Dame mit ihrem Pkw, Toyota, in der Heinrich-Sinz-Straße in Ichenhausen in der Parkbucht am rechten Fahrbahnrand. Unmittelbar dahinter hielt ein Pkw, Mercedes, an und ließ einen Mitfahrer aussteigen. Noch während die Dame in ihrem Toyota saß, fuhr der Mercedes wieder weiter. Beim Ausfahren aus der Parkbucht touchierte der Mercedes den geparkten Toyota an der hinteren Stoßstange. Der Mercedes setzte seine Fahrt in Richtung Krumbach fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Da sich die Fahrerin des Toyota das Kennzeichen des Mercedes merken konnte, konnten das Fahrzeug und die Fahrzeugführerin ermittelt werden. Sie erwartet eine Anzeige wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.

Pkw in Burgau angefahren
Freitagvormittag, zwischen 10.00 Uhr bis 10.30 Uhr parkte die Geschädigte ihren Pkw auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Industriestraße in Burgau. Als sie nach ihrem Einkauf zurück kam, stellte sie einen frischen Unfallschaden an ihrem Pkw, VW, schwarz, fest. Offensichtlich fuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen die rechte vordere Fahrzeugecke des Pkws. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder den Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Burgau, Rufnummer 08222/9690-0, in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.