Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Drei Unfallfluchten in Günzburg und Leipheim

Auf Zeugensuche ist die Polizeiinspektion Günzburg zu zwei von drei Unfallfluchten, welche sich in Günzburg und in Leipheim ereigneten.

Auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Augsburger Straße in Günzburg wurde gestern, am 17.08.2022, gegen 17.30 Uhr, ein Pkw angefahren und beschädigt. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. An dem beschädigten VW Golf entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro. Derzeit wird davon ausgegangen, dass aufgrund einer Zeugenbeobachtung der verantwortliche Unfallverursacher, gegen den ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle eingeleitet wurde, ermittelt werden kann.

In Günzburg wurde auf dem Parkplatz der Straßenmeisterei in der Lochfelbenstraße am Mittwoch, 17.08.2022, im Zeitraum zwischen 06.00 Uhr und 14.50 Uhr, ein dort aufgestellter Holzpavillon angefahren. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. An dem Pavillon entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Im Grasiger Weg in Leipheim wurde in dem Zeitraum vom 14.08.2022, 18.30 Uhr bis 15.08.2022, 11.00 Uhr ein dort geparkter blauer Pkw, Skoda, angefahren und beschädigt. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Der bislang unbekannte Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Zeugen, die eine der beiden Unfallfluchten in Günzburg und Leipheim beobachtet haben und/oder Angaben zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefon 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.