Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Fahrzeuge in Waldstetten und Wasserburg beschädigt

Zwei Autos wurden in Waldstetten und in Wasserburg beschädigt, wobei bei der Tat in Waldstetten ein Kaufinteressent wohl in Frage kommt.

Am Mittwoch wurde der Pkw eines 59-Jährigen in Waldstetten mutwillig beschädigt. Ein unbekannter Täter zerkratzte die Beifahrerseite und zerstach auch noch die beiden Reifen auf dieser Fahrzeugseite. Anschließend flüchtete er vom Tatort. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Der 59-Jährige hatte den Pkw zum Verkauf inseriert und war mit einem Kaufinteressenten in Streit bzgl. der Kaufabwicklung geraten. Ob dies das Motiv der Tat ist, muss noch von der Polizeiinspektion Günzburg ermittelt werden.

Ein 46-Jähriger stellte seinen Pkw am Dienstagabend gegen 19.00 Uhr vor seinem Wohnanwesen in Wasserburg, einem Ortsteil von Günzburg, ab. Als er am nächsten Morgen zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er fest, dass ein Reifen keine Luft mehr hatte. Bei näherer Begutachtung stellte sich heraus, dass ein unbekannter Täter den Reifen zerstochen hatte.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.