Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Faschingsumzug in Kötz lockte viele Besucher an

Mehrere tausend Besucher besuchten am 04.02.2018 den Faschingsumzug in Kötz. Polizei zeigt sich zufrieden und lobte Feuerwehr und THW.
Anlässlich des Umzugs kam es zu keinerlei Sicherheitsstörungen. Bei den Zugangskontrollen zur Umzugsstrecke wurde vom Sicherheitsdienst bei einem 18-Jährigen eine Schreckschusspistole mit Munition aufgefunden. Die Person wurde der Polizei übergeben. Bei der weiteren Überprüfung wurden noch Betäubungsmittel bei ihm aufgefunden. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Ihn erwartet nun eine Anzeige nach dem Waffengesetz und dem Betäubungsmittelgesetz. Beim weiteren Faschingstreiben wurde bei der Polizei eine Körperverletzung zur Anzeige gebracht. In der Halle wurde einem Besucher eine Kopfnuss versetzt, wodurch er leicht verletzt wurde. Durch den Rettungsdienst mussten mehrere Jugendliche wegen zu großen Alkoholkonsums behandelt werden.

Feuerwehr und THW hatten die Veranstaltungsstrecke bestens abgesichert und den Verkehr umgeleitet, lobte die Polizei. Alles in Allem verlief die Party also friedlich.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.