Landkreis GünzburgTOP-Nachrichten

Feuer in Ferienhaus bei Krumbach / Schwaben

In den frühen Morgenstunden richtete ein Feuer, das in einem Ferienhaus in der Seifertshofener Strasse in Ebershausen, Kreis Günzburg, ausgebrochen war, einen Sachschaden von ca. 100.000 Euro an.
Heute Morgen, 19.11.2014, kurz vor 05:00 Uhr wurde der Brand eines Hauses gemeldet. Eintreffende Kräfte der Feuerwehr stellen beim Eintreffen ein in Vollbrand stehendes Holzhaus/Ferienhaus fest und begannen sofort mit der Brandbekämpfung. Dennoch entstand, an dem zum Zeitpunkt des Brandausbruchs unbewohntem Haus, ein Sachschaden von ca. 100.000 Euro. Aufgrund der starken Zerstörung muss das Gebäude abgerissen werden.
Die beengten Platzverhältnisse vor Ort machte den Feuerwehrleuten zu schaffen. Die Drehleiter der Feuerwehr Krumbach konnte daher nicht an optimaler Stelle aufgestellt werden. So musste mit Steckleitern gearbeitet werden. Auch eine Brandbekämpfung über das Gebäudeinnere musste Aufgrund der hohen Gefährdung für die Kräfte Kräfte abgebrochen werden. Gegen 07:30 Uhr war der Brand gelöscht.

Nach Angaben der Polizei waren insgesamt 65 Feuerwehrkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Ebershausen, Deisenhausen, Kettershausen und Krumbach im Löscheinsatz. Auch der Rettungsdienst war mit mehreren Fahrzeugen angerückt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Durch die Memminger Kripo wurden am Brandort die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Derzeit gehen die Brandermittler von einem technischen Defekt als Ursache für den Brandausbruch aus. Die örtliche Feuerwehr befindet sich zur Brandwache noch am Einsatzort, da sich Glutnester teilweise wieder entzünden.


Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.