Landkreis GünzburgTOP-Nachrichten

Gebäude in Neuburg an der Kammel niedergebrannt

80.000 Euro Schaden entstanden gestern beim Brand eines leerstehenden Gebäudes in Neuburg an der Kammel, im Kreis Günzburg.
Am 24.10.2014, gegen 23:43 Uhr, wurde die Polizei über Notruf von Flammen in einem leerstehenden Haus am Marktplatz in Neuburg an der Kammel, im Landkreis Günzburg, informiert.
Beim Eintreffen von Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften stand das Haus bereits in Vollbrand. Der von den Flammen leuchtende Himmel war Kilometerweit zu sehen. Ein benachbartes Haus einer Ursberger Einrichtung wurde vorsorglich geräumt, die 10 Bewohner konnten vorübergehend in einer nahegelegenen Gaststätte untergebracht werden. Das im Ortskern stehende Gebäude konnten die Feuerwehren nicht mehr retten, so dass nur noch ein kontrolliertes niederbrennen möglich war.

Etwa 80.000 Euro Schaden
Zur Brandursache kann die Polizei derzeit noch keine Angaben machen. Die Schadenshöhe wird vorerst auf ca. 80.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt. Der Kriminaldauerdienst hat vor Ort erste Ermittlungen übernommen. Das Gebäude kann wegen Einsturzgefahr nicht betreten werden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.