Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Großkötz: Zunächst Unbekannter begeht Unfallflucht

In Großkötz kam es in der Nacht auf den 07.03.2021 zu einem Unfall, bei dem der Verursacher flüchtete, aber etwas Blut zurück lies.
In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde der Zaun eines Anwesens durch einen zunächst Unbekannten stark demoliert. Aufgrund der Spurenlage musste die Beschädigung durch ein Fahrrad oder Kraftrad entstanden sein. Es wurde vermutet, dass der Fahrer von seinem Fahrzeug gestürzt und gegen den Zaun geschleudert worden war. Dabei hatte er sich anscheinend auch verletzt, da die Beamten an der Unfallstelle Blutspuren sicherstellten. Der Geschädigte erhielt dann im Laufe des Tages einen Anruf vom Vater des 18-jährigen Unfallverursachers. Sein Sohn wollte zur Nachtzeit nicht an dem Haus klingeln und hatte deshalb die Unfallstelle verlassen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.