Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Günzburg: 14-Jähriger mit verbotenem Messer unterwegs

Bei einer Personenkontrolle am Sonntagnachmittag, den 07.03.2021, am Bahnhof Günzburg fanden Beamte Günzburger Polizei bei einem 14-Jährigen ein Einhandmesser.
Diese hatte er unter der Kleidung versteckt. Er gab an, dass er dieses Messer zum Verteidigungszweck mit sich geführt hatte, da er vor einigen Wochen von einer unbekannten Person bedroht worden war. Die Beamten der Polizeiinspektion Günzburg informierten die Mutter und stellten das Messer sicher.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.