Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Günzburg: 24-jährige Autofahrerin kollidiert mit Kleintransporter

Am Montagmittag, 15.02.2021, kam es in Günzburg zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen, bei dem eine Autofahrerin sich leichte Verletzungen zuzog.
Gegen 11.25 Uhr befuhr eine 24-Jährige mit ihrem Pkw die Geschwister-Scholl-Straße in Günzburg in Richtung Ichenhauser Straße. An der dortigen Einmündung wollte sie nach links in die Ichenhauser Straße abbiegen. Ein 24-Jähriger fuhr mit seinem Kleintransporter, von der Stadtmitte kommend, auf der Ichenhauser Straße. Am Übergang in die Geschwister-Scholl-Straße wollte er auf der Vorfahrtsstraße geradeaus weiterfahren. Die Pkw-Fahrerin übersah beim Linksabbiegen den entgegenkommenden Transporter und erfasste mit ihrer Front die linke Fahrzeugseite. Sie wurde dabei leicht verletzt und mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Transporter-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 4.500 Euro.

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, ließen sich laut Mitteilung am Pkw der 24-Jährigen zwar die Fahrzeugtüren öffnen, aber der Gurt nicht lösen, weshalb die Rettungskette ausgelöst wurde, was die Alarmierung der Feuerwehren Denzingen, Deffingen und Günzburg zur Folge hatte. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen des BRK Günzburg im Einsatz. Eine Streife der Polizeiinspektion Günzburg kümmerte sich um die Unfallaufnahme.

VU Guenzburg 15022021 2
Foto: Mario Obeser

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.