Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Günzburg: 24-jähriger Schwarzfahrer raucht im Zug und bedroht Zugbegleiter

Am 23.12.2019, gegen 18.05 Uhr, wurden zwei Zugbegleiter in einem Zug von Augsburg Richtung Ulm von einem Fahrgast bedroht.
Der 24-jährige Beschuldigte wurde rauchenderweise im WC eines Zugabteils festgestellt. Als die beiden Zugbegleiter ihn aufforderten, aus dem WC zu treten, verhielt er sich sofort aggressiv und ging die beiden verbal an. Er äußerte unter anderem Beleidigungen und bedrohte die Zugbegleiter, sie abstechen zu wollen. Der Beschuldigte konnte durch zwei Streifen der Polizeiinspektion Günzburg sowie eine Streife der Autobahnpolizei Günzburg am Bahnhof in Günzburg gesichert werden. Bei der anschließenden Durchsuchung konnten kein Messer oder Stichwerkzeug aufgefunden werden.

Während der Sachverhaltsaufnahme stellte sich zudem heraus, dass der Beschuldigte nicht in Besitz eines gültigen Zugtickets war. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Bedrohung, Leistungserschleichung und Beleidigung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.