Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Günzburg: 58-Jähriger nach Bedrohung und Schlägen in U-Haft

Auch Zeugen wurden beeinflusst

Am 21.01.2021 kam es in Günzburg zu einer Auseinandersetzung, bei der ein 32-Jähriger bedroht und geschlagen wurde.
Gegen 15.00 Uhr kam es vor einem Anwesen am Mühlberg zunächst zu einem verbalen Streit zwischen einem 58-jährigen und einem 32-jährigen Mann. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung schlug der ältere Mann dem jüngeren unter anderem mit der Faust ins Gesicht und verpasste ihm auch einen Kopfstoß, wobei der ältere Mann den Jüngeren auch noch mit dem Tode bedrohte. Nach der Auseinandersetzung habe der Angreifer dann wohl auch noch versucht, Zeugen des Vorfalls verbal zu beeinflussen.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde beim Angreifer eine Verdunkelungsgefahr bejaht, so dass der 58-Jährige vorläufig festgenommen und am Folgetag dem Haftrichter vorgeführt wurde.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.