Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Günzburg/A8: Beim Versuch von der Autobahn abzufahren Unfall verursacht

Gegen 13.45 Uhr, am Montagnachmittag, den 30.08.2021, war es an der Anschlussstelle Günzburg zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Laster gekommen.
Eine Autofahrerin, 38-Jahre alt, war bei regem Verkehrsaufkommen auf dem mittleren Fahrstreifen in Fahrtrichtung München unterwegs und wollte an der Anschlussstelle Günzburg die Autobahn verlassen. Sie wechselte dazu auf den rechten Fahrstreifen und hatte dabei einen Sattelzug, gesteuert von einem 35-Jährigen, übersehen, der sich auf dem rechten Fahrstreifen befand. Es kam zur Kollision, wobei sich der Pkw drehte und entgegen der Fahrtrichtung auf dem mittleren Fahrstreifen zum Stehen kam. Der Lkw wurde hierbei an der linken Front beschädigt, der Pkw wies Unfallschäden an der rechten Seite auf. Während der Sachschaden am Laster von der Autobahnpolizei Günzburg mit etwa 3.500 Euro angegeben wird, beträgt der Schaden am Pkw rund 10.000 Euro.

Die Unfallstelle wurde von der hinzugezogenen Feuerwehr Leipheim abgesichert. Verletzt wurde niemand. Es bildete sich aufgrund der Sperrung des mittelern und rechten Fahrstreifens ein Stau.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.