Landkreis GünzburgNews Autobahn A8Regionalnachrichten

Günzburg/A8: Pkw-Anhänger-Gespann zu schwer

Am Freitagmorgen, 01.07.2022, wurde an der Anschlussstelle Günzburg ein 40-jähriger Autofahrer angehalten. Er war samt Anhänger unterwegs in Richtung München.
Der in Hessen wohnende Mann händigte den Polizisten der Autobahnpolizei Günzburg einen Führerschein der Klasse B96 aus. Nachdem 2013 das Fahrerlaubnisrecht überholt worden war, besteht für das Führen von Anhängern hinter Pkw grundsätzlich ein Gesamtlimit von 3500 kg für das ganze Gespann. Durch die Erweiterung auf B96 überhöht sich die Gesamttonnage auf 4250 kg. Da sich in diesem Fall das Gewicht aber darüber befand, hätte der Fahrzeugführer den sog. Anhängerführerschein der Klasse BE benötigt. Über den Ausgang des eingeleiteten Strafverfahrens wegen Fahrens ohne die richtige Fahrerlaubnisklasse entscheidet nun die Staatsanwaltschaft. Die Fahrt mit Anhänger endete allerdings in Günzburg.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.