Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Günzburg: Aggressiver Mann am Bahnhof 

Heute, kurz nach Mitternacht, teilte eine männliche Person über Notruf mit, dass sie sich am Bahnhof aufhalten und Hilfe benötigen würde. Die Polizei schaute nach.

Am Bahnhof konnte der Mitteiler von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg tatsächlich angetroffen werden. Er war offensichtlich stark alkoholisiert. Im Zuge der Sachverhaltsaufnahme wurde der 22-Jährige immer aggressiver und drohte an, Straftaten zu begehen. Nachdem er sich nach einer eingehenden Belehrung zunächst einsichtig zeigte und sich zu Fuß vom Bahnhof entfernte, kehrte sich seine Stimmungslage wieder ins Gegenteil und er begann gegen Wahlplakate zu treten und mit Steinen auf Fensterscheiben zu werfen.

Der junge Mann musste dann schließlich von der Streifenbesatzung unter Anwendung von körperlicher Gewalt in Gewahrsam genommen werden. An den Wahlplakaten bzw. den Fensterscheiben entstand kein Schaden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.