Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Günzburg: Anruf eines falschen Polizeibeamten – die Masche vom Einbruch

Gestern Nachmittag, am 29.08.2019, erhielt ein Mann einen Anruf eines falschen Polizeibeamten, der ihm erzählte, dass es in der Nachbarschaft angeblich zu Einbrüchen kam. Eine bekannte Masche.
Der Anrufer wollte wissen, ob der Mann Wertgegenstände zu Hause habe. Dieser erkannte jedoch, nicht zuletzt auch aufgrund der wiederholten Berichterstattung in den Medien, den Betrugsversuch und beendete das Telefongespräch. Anschließend wurde der Sachverhalt bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Die Täter versuchen unter dem Vorwand, dass sie Polizeibeamte bzw. Staatsanwälte oder sonstige Bedienstete einer Behörde seien, ihre Opfer zur Übergabe von Bargeld oder sonstigen Wertgegenständen zu bewegen. Alternativ treten die Täter auch als vermeintliche Verwandte, z.B. Enkel oder angebliche Bekannte auf.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.