Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Günzburg: Auwaldgrotte durch Brand beschädigt – Zeugensuche

Gestern Mittag, am 01.12.2020, wurde der Polizei und der Feuerwehr ein Brand in der Auwaldgrotte in Günzburg, welche sich im Bereich der Straße ‚In der Gmeind‘ befindet, mitgeteilt.
Das Feuer wurde von der gegen 11.56 Uhr alarmierten Freiwilligen Feuerwehr Günzburg gelöscht.

Nach ersten Ermittlungen vor Ort konnte festgestellt werden, dass ein bisher unbekannter Täter mehrere Grablichter im Bereich der Grotte auf einen Haufen zusammengelegt und angezündet hatte. Das Feuer griff anschließend auch minimal auf das Holzdach der Grotte über und kohlte dieses an. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach einer ersten Einschätzung auf etwa 2000 bis 5000 Euro.

Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefon 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Brand Auwaldgrotte Guenzburg 4
Foto: Feuerwehr Günzburg

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.