Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Günzburg/Bibertal: Unfallflüchtige hinterlassen beschädigte Zäune

In Günzburg und in Bibertal war es am gestrigen 26.04.2022 zu zwei Unfallfluchten gekommen, bei denen die Verursacher davon fuhren.

Beim Wenden Zaun in Günzburg beschädigt
Ein Gartenzaun in der Schöblstraße wurde im Laufe des Dienstagnachmittags beschädigt. Ein Lkw fuhr bei einem Wendemanöver gegen den Metallzaun und verbog diesen. Es entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. Der Verursacher meldete den Vorfall nicht, sondern entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Bei der Halterfirma laufen aktuell die polizeilichen Ermittlungen zum Fahrer.

Taxifahrer fährt Gartenzaun in Bibertal an
Bereits am Dienstagmittag verursachte ein Taxifahrer beim Ausfahren aus einem Grundstück einen Schaden am gegenüberliegenden Holzzaun des Nachbargrundstücks. Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, beförderte der Taxifahrer seinen Fahrgast an die Wunschadresse. Über den Fahrgast laufen aktuell die polizeilichen Ermittlungen zum Taxiunternehmen und dessen Fahrer. Am Zaun entstand ein Schaden von 500 Euro.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.