Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Günzburg: Corona-Verstöße bei Verkehrskontrolle

Bei allgemeinen Verkehrskontrollen konnten die Streifen der Polizeiinspektion Günzburg Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung und gegen das Infektionsschutzgesetz feststellen.
Mehrere Betroffene gaben als Begründung an, jemanden vom Bahnhof abholen zu müssen. Da dies kein triftiger Grund ist und die Züge erst nach 21.00 Uhr in Günzburg ankamen, erhielten jeweils beide eine Anzeige, sowohl der mit dem Zug Ankommende als auch die abholende Person. Mehrere Personen, die gegen die Auflagen verstießen, da die Pkws mit Insassen aus verschiedenen Hausständen besetzt waren, erhielten Anzeigen. Bei der Kontrolle eines mit fünf Personen besetzten Autos, entdeckten die Beamten auch einen, als vermisst gemeldeten, Jugendlichen, der schließlich zu seiner Mutter verbracht wurde.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.