Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Günzburg: „Demenz und Alzheimer vorbeugen: Was ist möglich?“

Prof. Dr. Winfried Teschauer, Diplombiologe, Gerontologe und Vorstand der Deutschen Alzheimer Gesellschaft wird bei einem Informationsabend in Günzburg den aktuellen Wissenstand zum Thema Demenz und Alzheimer erläutern.

Demenz ist ein Thema, das immer mehr Menschen in Deutschland bewegt. In den kommenden Jahren wird die Zahl der älteren Menschen zunehmen und mit ihnen auch die Zahl derjenigen, die von Demenz betroffen sind. Das Wissen über die Alzheimer-Krankheit wächst täglich, doch ein Medikament zur ursächlichen Behandlung steht nach dem heutigen Stand der Wissenschaft noch nicht zur Verfügung.

Nicht nur, wer betroffene Angehörige hat, fragt sich: Kann man im Vorfeld etwas gegen diese Krankheit tun?

Denn gerade in unserer Zeit beschäftigen sich die Menschen immer mehr mit gesunder Ernährung und wissen auch, wie wichtig körperliche Aktivität für ein gesundes Älterwerden ist. Können wir durch vorbeugende Maßnahmen auch unser Gehirn schützen?

Prof. Dr. Winfried Teschauer, Diplombiologe, Gerontologe und Vorstand der Deutschen Alzheimer Gesellschaft wird bei einem Informationsabend den aktuellen Wissenstand zu diesem Thema erläutern und auf diese Frage eingehen.

Der Vortrag findet in Kooperation zwischen der AOK Günzburg, der Fachstelle für pflegende Angehörige und dem Pflegestützpunkt Günzburg am Mittwoch, 27. April 2022 um 19.00 Uhr in den Räumlichkeiten der AOK Günzburg statt.

Um eine Anmeldung beim Pflegestützpunkt Günzburg, unter der Telefonnummer 08221/95-461 oder Fachstelle für pflegende Angehörige unter der Telefonnummer 08221/95-210 oder -224 wird gebeten. Weitere Informationen sind ebenso unter den obengenannten Kontaktdaten erhältlich.

Es gelten die aktuellen Corona Regeln.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.