Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Günzburg: Falscher Enkel gerät an Polizisten im Ruhestand

Gestern Nachmittag, am 11.02.2021, erhielt ein Pensionär in Günzburg einen Telefonanruf mit unterdrückter Nummer.
Der Anrufer versuchte den älteren Herren mit den Worten: „Opa, Opa, kennst du deinen jüngsten Enkel nicht“ zu überrumpeln. Der Angerufene als im Ruhestand befindlicher Polizist, der zudem nur Enkeltöchter hat, erkannte die Betrugsmasche umgehend und gab dies dem Anrufer mit deutlichen Worte zu verstehen. Hieraufhin legte dieser sofort auf. Die Polizei warnt vor dieser hinlänglich bekannten Betrugsmasche, bei der sich die Anrufer als Verwandte oder Bekannte ausgeben und so unter einem Vorwand versuchen, dass ihre Opfer ihnen Bargeld aushändigen. Die Polizei bittet darum, auch erfolglose Anrufe grundsätzlich anzuzeigen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.