Gemeinden & LandratsämterLandkreis GünzburgRegionalnachrichten

Günzburg: Jubiläumsfeier der Städtepartnerschaften wird verschoben

Festwochenende im kommenden Jahr geplant

In diesem Jahr hätte die Stadt Günzburg viele Gründe zum Feiern gehabt: Denn in diesem Jahr besteht die deutsch-französische Städtepartnerschaft zwischen Günzburg und Lannion seit genau 40 Jahren. Die Städtepartnerschaft zwischen der Großen Kreisstadt und Sternberk in Tschechien gibt es seit zehn Jahren und Neustadt in Sachsen und Günzburg pflegen seit nun schon 30 Jahren eine enge Freundschaft und Verbundenheit.
Geplant war deshalb ein Festwochenende Ende Juli mit zahlreichen Gästen aus allen drei Partnerregionen – unter dem Motto „Bürger machen Europa“, als Teil der Bürger-Reihe des Kulturamtes. Doch dazu kommt es aufgrund der Corona-Pandemie nicht.

„Die Gesundheit der Menschen hat oberste Priorität“, sagt Oberbürgermeister Gerhard Jauernig und steht hinter der, von allen Beteiligten einstimmig gefällten Entscheidung, das Festwochenende 2021 nicht stattfinden zu lassen. Es sei in Zeiten wie diesen nicht vorstellbar, ein Jubiläumswochenende durchzuführen, bei dem so viele Menschen in Günzburg zusammenkommen – viele noch dazu aus derzeitigen Corona-Risikogebieten. „Die gute Nachricht ist, dass wir das Festwochenende ins kommende Jahr verschieben werden“, so Jauernig.

Kulturamtsleiterin Karin Scheuermann betont, dass bereits ein umfangreiches Programm mit den Gästen aus Frankreich, Tschechien und Sachsen erarbeitet worden sei, welches nun in ähnlicher Form 2022 stattfinden soll. Das Festwochenende ist nach wie vor Teil der Bürger-Reihe des Günzburger Kulturamtes. Nach „Bürger machen Kultur“ (2019) und „Bürger forschen“ (2020), hätte das Kulturamt 2021 unter dem Titel „Bürger machen Europa“ an dem dreiteiligen Projekt angeknüpft. Das wird nun 2022 der Fall sein. Im Mittelpunkt stehen deshalb nicht nur die Günzburger Städtepartnerschaften, sondern vielmehr der europäische Gedanke der Verbundenheit und die Frage nach europäischer Identität. „Wann das Jubiläum im Jahr 2022 stattfinden wird, steht allerdings noch nicht fest“, so Scheuermann.

Mehr Informationen zu den Günzburger Städtepartnerschaften unter:
https://www.guenzburg.de/geschichte-zukunft/staedtepartnerschaften/

Mehr Informationen zur Bürger-Reihe des Kulturamtes:
https://www.guenzburg.de/kultur-feste/buerger-reihe/

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.