Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Günzburg: Mehrere Anrufe falscher Software-Mitarbeiter

Mehrere Mitbürger im Raum Günzburg erhielten in den vergangenen Tagen mehrfach Anrufe eines angeblichen Mitarbeiters einer Softwarefirma.
Der Anrufe äußerte, dass die Computer der Angerufenen gehackt worden seien bzw. auf ihnen sich ein Virus befinden würde. Es ist anzunehmen, dass mit dieser Lüge versucht werden sollte, Zugang zu den jeweiligen Computern zu erlangen, um dort entweder Daten auszuspähen oder um diese mittels Fernzugriff zu sperren, damit man im weiteren Verlauf für die Freischaltung des Computers von den Opfern einen Geldbetrag fordern kann. Die Angerufenen erkannten nicht zuletzt aufgrund der wiederholten Berichterstattung in den Medien die Betrugsversuche und beendeten die Telefongespräche. Die Polizei warnt vor dieser bekannten Betrugsmasche und weist daraufhin, keinen Fernzugriff auf den Computer zuzulassen. Ebenso sollten am Telefon keine persönlichen Daten übermittelt werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.