Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Günzburg: Nach Verkehrskontrolle droht Bußgeld und Fahrverbot

Am 03.08.2019, gegen 23.00 Uhr, wurde ein 39-jähriger Pkw-Fahrer in der Ulmer Straße in Günzburg einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.
Bei dem Fahrzeugführer ergab sich der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Sollte sich dieser Verdacht bei der Untersuchung der entnommenen Blutprobe bestätigen, erwartet den Fahrzeugführer ein Bußgeldverfahren mit einem Fahrverbot von mindestens einem Monat und einem Bußgeld von mindestens 500 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.