Landkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Günzburg: Neue Erkenntnisse zum im November aufgefundenen Toten

Am 15.11.2017 wurde ein verstorbener 36-Jähriger aus dem Landkreis Donau-Ries an der B16 in Günzburg aufgefunden. Es gibt neue Erkenntnisse.
Inzwischen liegen die Ergebnisse der rechtsmedizinischen Untersuchung vor. Der Verstorbene stand zum Todeszeitpunkt unter dem Einfluss mehrerer Betäubungsmittel. Die Ermittlungen zu den Umständen des Todes durch die Kriminalpolizei Neu-Ulm dauern noch an. Die Staatsanwaltschaft Memmingen hat wie bereits berichtet ein Verfahren gegen zwei Personen aus dem Umfeld des Verstorbenen eingeleitet, nämlich gegen einen 30-Jährigen und eine 28-Jährige.

Am 15.11.2017 wurde der Polizei am Abend eine leblose Person am Rande eines Parkplatzes in der Nähe der B16 von Günzburg Richtung Gundelfingen mitgeteilt.
Vor Ort wurde ein toter 36-Jähriger aus dem Kreis Donau-Ries festgestellt. Nachdem die Situation vor Ort unklar erschien, wurden die Ermittlungen von der Kriminalpolizei aus Memmingen aufgenommen. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Günzburg und Reisensburg wurden alarmiert, um die Unmittelbare Umgebung auszuleuchten.

Im Laufe des heutigen Tages suchten zahlreiche Polizeikräfte den Bereich des Auffindeortes durch. Neben den Kriminalbeamten waren auch Suchhunde und Kräfte der Operativen Ergänzungsdienste Neu-Ulm eingesetzt. (wir berichteten)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.