Landkreis GünzburgTOP-Nachrichten

Günzburg: Tödlicher Arbeitsunfall auf Baustelle

Auf einer Baustelle der Kreisklinik Günzburg wurde ein Arbeiter am 09.07.2015 tödlich verletzt.
Der 39-jährige Arbeiter war mit Schalungsarbeiten beschäftigt, als eine etwa 500 Kilogramm schwere Schaltafel umkippte und den Mann unter sich begrub. Trotz schneller Hilfe durch die anrückenden Polizeibeamten, des Rettungsdienstes und der Feuerwehr Günzburg zog sich der Mann tödliche Verletzungen zu.

Die Kriminalpolizei Neu-Ulm ermittelt nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung gegen einen 28-jährigen Arbeitskollegen des Verstorbenen, der bei den Schalungsarbeiten mitgewirkt hatte. Neben des Rettungsdienstes des BRK Günzburg und der Polizeiinspektion Günzburg, waren die Freiwillige Feuerwehr Günzburg und zwei Kräfte des Kriseninterventionsdienstes am Unglücksort.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.