Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Günzburg: Waschbär im Katzenkorb führt zu Feuerwehreinsatz

Gestern, am 23.11.2020, um 15.48 Uhr, rückte die Feuerwehr Günzburg in die Krankenhausstraße in Günzburg aus, zu einem eher ungewöhnlichen tierischen Einsatz.
Ein Waschbär hatte sich häuslich auf einem Kissen, das eigentlich für Katzen gedacht war, niedergelassen. Versuche ihn mit einem Besen zu vertreiben schlugen fehl. Er wurde zusehends aggressiv. Die Feuerwehr Günzburg kam schließlich mit ihrem Mehrzweckfahrzeug und fünf Mann zur Einsatzstelle aus. Sie konnten das Tier einfangen, luden es in eine Transportbox und setzen ihn ihm Birketwald aus. Die Wehrmänner ernteten dafür böse Blicke von ihm.

Dies ist nicht der erste tierische Einsatz dieser Art in diesem Jahr. Die Feuerwehr Günzburg hatte es bereits mit einer Schlange, einem Mauersegler, einem Marder, zwei Katzen, zwei Blaumeisen sowie einem Storch zu tun.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.