Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Günzburg: Wer überfuhr einen Biber und kam seinen Pflichten nicht nach

Die Polizei sucht Hinweise und Zeugen zu einem Unfall, bei dem ein unbekannter Fahrzeugführer einen Biber überfuhr und sich dann aus dem Staub machte. Dies hatte einen weiteren Unfall zur Folge.
Heute, am 26.07.2021, gegen 05.00 Uhr, überholte eine 27-jährige Pkw-Fahrerin auf der Staatsstraße 1168 zwischen Riedhausen und Günzburg einen vorausfahrenden Lkw. Als sie nach dem Überholvorgang wieder auf ihre Fahrbahnseite einscherte, bemerkte sie einen auf der Fahrbahn liegenden toten Biber. Die Dame konnte dem toten Tier nicht mehr ausweichen und fuhr über den Biber. Dabei wurde der Pkw der 27-Jährigen leicht beschädigt. Der Biber war offensichtlich zuvor von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer überfahren worden. Dieser war nach dem Zusammenstoß weitergefahren, ohne die Gefahrenstelle vorschriftsmäßig abzusichern und die Polizei zu verständigen.

Zeugen, die beobachtet haben, von welchem Fahrzeug der Biber ursprünglich überfahren wurde, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefonnummer 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.