Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Günzburg: Zwei Fahrzeuge mutwillig beschädigt – Zeugen gesucht

Zeugen sucht die Polizeiinspektion Günzburg zu zwei in Günzburg beschädigten Fahrzeugen.

Metallkugeln gegen Auto geschossen
Zwischen dem 12.02.2021 und dem 19.02.2021 war der Pkw eines 24-Jährigen im Wasserburger Weg, am Fahrbahnrand abgestellt. Während der Abstelldauer schoss ein unbekannter Täter mit einem bislang nicht bekannten Gegenstand mehrere Metallkugeln gegen die linke Fahrzeugseite des abgestellten Pkw. Dabei entstanden Eindellungen und Lackabsplitterungen. Der Sachschaden wird auf ca. 1500 Euro beziffert. In unmittelbarer Nähe konnten die beschriebenen Metallkugeln aufgefunden werden.

Langer Kratzer im Lack
Am Freitagnachmittag stellte ein 18-jähriger seinen Pkw im Bereich der Kornblumenstraße ab. Als er am darauffolgenden Tag, gegen 17.00 Uhr, zum Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte er im Lack der rechten Fahrzeugseite einen langgezogenen Kratzer. Aufgrund des Schadensbildes ist davon auszugehen, dass dieser durch einen unbekannten Täter, mittels eines spitzen Gegenstandes, mutwillig verursacht wurde. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

In beiden Fällen Zeugen gesucht
Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in Tatortnähe gemacht haben oder Angaben zum bislang unbekannten Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefonnummer 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.