Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Handgemenge: Fahrgast geht Zugbegleiter an

In einem Zug entwickelte sich am 29.04.2016 ein Handgemenge zwischen einem Fahrgast und einem Zugbegleiter.
Um 23.40 Uhr kam es in einem Personenzug auf der Strecke zwischen Augsburg und Günzburg zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Fahrgast und einem Zugbegleiter. Der Zugbegleiter forderte den Fahrgast auf, einen Sitzplatz, für welchen er keine Reservierung hatte, zu verlassen. Als sich der Fahrgast weigerte, kam es zwischen den beiden Männern zu einem Handgemenge, bei welchem der Zugbegleiter leicht verletzt und die Uhr des Fahrgastes beschädigt wurde.

Nachdem, der Personenzug in Günzburg angehalten hatte und der Sachverhalt durch die hinzugezogene Polizei abgeklärt wurde, musste der uneinsichtige Fahrgast den Zug verlassen und seine Fahrt anderweitig fortsetzen.





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.