Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Ichenhausen: 26-Jähriger Autofahrer unter Drogen leistet Widerstand bei Kontrolle

Gestern Mittag wurde in der Annastraße ein Pkw von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg angehalten und der 26-jährige Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Hierbei ergab sich der Verdacht, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Als ihm erklärt wurde, dass er zum Zweck einer Blutentnahme zur Polizei verbracht wird, versuchte er sich der weiteren Kontrolle zu entziehen. Dies wurde durch die Polizeibeamten verhindert. Er weigerte sich jedoch weiterhin freiwillig in das Dienstfahrzeug einzusteigen und zog schließlich ein geschlossenes Einhandmesser aus seiner Jackentasche. Daraufhin wurde der 26-Jährige durch Anwendung körperlicher Gewalt überwältigt, gefesselt und mit dem Dienstfahrzeug zur Polizeiinspektion Günzburg verbracht. Bei der anschließenden Blutentnahme leistete der Mann weiterhin erheblichen Widerstand, so dass auch die Blutentnahme nur unter Anwendung von körperlichem Zwang durchgeführt werden konnte.

Während der Dauer der durchzuführenden Maßnahmen beleidigte er die eingesetzten Polizeibeamten massiv und drohte diesen Schläge an. Zudem bespuckte er die Beamten. Gegen den 26-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren unter anderem wegen des Verdachtes des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.