Landkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Ichenhausen: 290g Marihuana und Drogengeld bei 19-Jährigen sichergestellt

Am Morgen des 12.11.2020 durchsuchten Beamte der Kriminalpolizei Neu-Ulm und der operativen Ergänzungsdienste Neu-Ulm die Wohnanschrift eines 19-Jährigen in Ichenhausen.
Dieser stand im Verdacht mit Betäubungsmittel Handel zu treiben, weshalb durch das Amtsgericht Memmingen ein Durchsuchungsbeschluss erlassen wurde. In der Wohnung konnten durch die eingesetzten Beamten 290 Gramm Marihuana, 6.800 Euro mutmaßliches Drogengeld, Mobiltelefone und verschiedene Rauschgiftutensilien sichergestellt werden. Zudem befand sich unmittelbar neben dem Rauschgift eine sogenannte Japan-Säge, welche als Hiebwaffe eingesetzt werden könnte. Diese wurde ebenfalls beschlagnahmt.

Der Beschuldigte wurde nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wieder entlassen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.