Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Jettingen: Der Mann, der onanierte, stellt sich bei der Polizei

Der Fall eines Exhibitionisten vom 27.07.2022 in Jettingen ist geklärt. Gesucht wurde ein Mann, der in einem Schrebergarten zwischen Jettingen und Ried onaniert hat.
Eine 64-Jährige teilte bei der Polizeiinspektion Burgau mit, dass sie am vergangenen Mittwoch einen Mann beobachten konnte, der auf einer Gartenbank bei den Schrebergärten zwischen Jettingen und Ried saß und onanierte. Sie konnte den Täter als männlich, ca. 35 Jahre alt, 170 cm groß und schlank beschreiben. Sie gab an, dass sein rechter Arm mit einer Binde eingebunden oder eingegipst war, außerdem führte er ein Fahrrad mit.
Nach intensiven Befragungen der Nachbarschaft mit der Täterbeschreibung erschien der 33 Jahre alte Beschuldigte am Donnerstagabend selbstständig bei der Polizeiinspektion Burgau und gab den Vorfall zu. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.