Landkreis GünzburgNews Autobahn A8RegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Jettingen-Scheppach/A8: Pkw dreht sich mehrfach bei Verkehrsunfall

Gegen 18.00 Uhr, am gestrigen 09.11.2021, ereignete sich auf der Autobahn 8, zwischen den Anschlussstellen Zusmarshausen und Burgau ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.
Ein 44-Jähriger war mit einem Kleinlaster, ein Hebebühnenfahrzeug, auf dem mittleren Fahrstreifen in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs. rund 2 Kilometer vor der Anschlussstelle Burgau wechselte er auf den linken Fahrstreifen und übersah hierbei einen dort fahrenden Pkw BMW, mit der eine 19-Jährige unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge sich der Pkw mehrfach um die eigene Achse drehte. Der Fahrer des Klein-Lkw konnte sein Fahrzeug mit geringen Beschädigungen auf dem Seitenstreifen anhalten. Anfang musste davon ausgegangen werden, dass sich die Fahrerin und ihre 17-jährige Beifahrerin Verletzungen zuzogen. Der Rettungsdienst forderte von der Feuerwehr eine möglichst schonende Rettung der Beifahrerin. Hierzu entfernte die Feuerwehr Zusmarshausen die Beifahrertüre. Nach ersten Erkenntnissen blieben beide BMW-Insassen aber unverletzt.

Wie der Einsatzleiter der Zusmarshausener Wehr mitteilte, war zunächst die Annahme, dass zwei Personen eingeklemmt wurden, weshalb zunächst entsprechende Kräfte an die Unfallstelle beordert wurden. Dies stellte sich vor Ort zum Glück als weniger dramatisch dar. Der Sachschaden am BMW wird von der unfallaufnehmenden Streife der Autobahnpolizei Günzburg auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Im Einsatz war der Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen, darunter mehrere Rettungswägen, zwei Notarztfahrzeuge und ein Einsatzleiter Rettungsdienst des BRK Günzburg, sowie die Feuerwehr Zusmarshausen. Die Feuerwehr Burgau konnte rasch wieder abrücken, da die anwesenden Kräfte ausreichend waren. Von den Feuerwehrkräften wurde der rechte Fahrstreifen und die Standspur gesperrt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.