Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Jettingen-Scheppach: Schneeglätte und Windböe führen zu Verkehrsunfall

Ein eher ungewöhnlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstag, den 12.01.2021, gegen 11.30 Uhr, auf der Ortsumgehung von Jettingen Richtung Burgau.
Dort fuhr ein Handwerker mit seinem Pkw mit angehängtem Hänger in Richtung Burtenbach. Kurz vor der Abzweigung nach Schönenberg erfasste den Hänger eine Windböe. Da die Straße glatt war, wurde der Anhänger während der Fahrt auf die Gegenfahrbahn geschoben. Dort fuhr ein entgegenkommender Mann mit seinem Skoda in den quer schleudernden Fahrzeuganhänger. Dabei wurde die Anhängekupplung des Zugfahrzeuges abgerissen. Sowohl der Anhänger als auch der Skoda kamen ins Schleudern und in einer Wiese neben der Fahrbahn zum Stehen. Ein drittes Fahrzeug, welches hinter dem Gespann fuhr, wurde durch umherfliegende Fahrzeugteile an der Windschutzscheibe beschädigt. Der Schaden beträgt hier ca. 1.000 Euro. Beim entgegenkommenden Fahrzeug stellten die Beamten einen Totalschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro fest. Es musste abgeschleppt werden. An der Zugkombination entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro. Auch hier musste der Anhänger geborgen und abgeschleppt werden.

Zunächst gab jeder der Beteiligten an, nicht verletzt zu sein. Erst später meldete sich einer der Fahrer bei der Polizei Burgau und gab an, Rückenschmerzen zu haben. Ob er ärztlich behandelt werden musste, ist nicht bekannt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.