Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Kammeltal: Zwei Unfälle kurz hintereinander an gleicher Stelle

Einen Sachschaden von rund 3.000 Euro forderte am Donnerstagnachmittag, den 22.10.2020, gegen 14.30 Uhr ein Verkehrsunfall bei Ettenbeuren.
Ein 70-Jähriger wollte, aus Richtung Reifertsweiler kommend, an der Staatsstraße nach links in Richtung Ettenbeuren abbiegen. Er übersah den von rechts aus Richtung Ichenhausen kommenden, vorfahrtsberechtigten Sattelzug eines 55-Jährigen. Trotz einer Vollbremsung des Lkw-Fahrers konnte ein Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge nicht vermeiden werden. Personen wurden nicht verletzt. Zwei Minuten später ereignete sich an der abgesicherten Unfallstelle ein Folgeunfall. Ein 17-jähriger Mofafahrer wollte, aus Ichenhausen kommend nach links in Richtung Reifertsweiler abbiegen. Er übersah ein entgegenkommendes Krad eines 21-Jährigen. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde der 21-Jährige leicht verletzt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.