Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Kleinkötz: Öl-Wasser-Gemisch läuft aus Grundstück in Kanal

Am Freitagabend, 06.08.2021, bemerkte ein Zeuge ein Öl-Wasser-Rinnsal, welches in der Schloßstraße in Kleinkötz von einem unbebauten Grundstück auf die Straße und anschließend in einen Kanalschacht lief.
Eine Streifenbesatzung stellte vor Ort fest, dass auf dem Grundstück auf unbefestigtem Untergrund eine Vielzahl von Behältern gelagert waren, die unter anderem Motoren, Maschinenteile, Autobatterien und sonstigen Metallschrott enthielten.

Auf dem Grundstück wurden mehrere Bodenverunreinigungen festgestellt, die mutmaßlich im Zusammenhang mit den vorgefundenen Behältern stehen. Diese waren offensichtlich ungenügend gelagert und deren Inhalt war nicht ausreichend gegen Witterungseinflüsse geschützt. Die Freiwillige Feuerwehr Kleinkötz wurde hinzugezogen, um unter anderem einen weiteren Zulauf des festgestellten Öl-Wasser-Rinnsals in den Kanal zu verhindern. Ergänzend wurden unter anderem die Gemeinde Kötz, das Landratsamt Günzburg sowie das zuständige Wasserwirtschaftsamt verständigt, um über die Durchführung der weiteren notwendigen Maßnahmen zu entscheiden. Da der Verdacht einer Umweltstraftat besteht, erfolgte ebenso die Verständigung der zuständigen Staatsanwaltschaft.

Zur Klärung des Sachverhaltes, insbesondere zur genauen Bestimmung der eingetretenen Beeinträchtigung des Erdreichs, sind weitere umfangreiche Ermittlungen notwendig.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.