Landkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Kreis Günzburg: Abbiegender Lkw kollidiert mit überholendem Auto nahe Eberstall

Auf der Staatsstraße 2025, zwischen Jettingen und Burtenbach, kam es am heutigen Morgen, den 04.03.2021, gegen 07.35 Uhr zu einem Verkehrsunfall.
Der 27-jährige Fahrer eines Lkw-Tieflader war von Burtenbach in Fahrtrichtung Jettingen unterwegs und wollte nach links in einen Feldweg zu einer Kiesgrube abbiegen. Er hatte sich dazu auch eingeordnet. Hinter dem Laster näherte sich ein 19-jähriger BMW-Fahrer. Dieser überholte einen Pkw hinter dem Lkw und den Laster selbst. Als nun der Lasterfahrer bereits zum Linksabbiegen ansetzte, wich der BMW-Lenker aus und prallte in die Leitplanke. Zu einer Berührung zwischen Pkw und Lkw kam es nicht. Der Autofahrer hängte mit seinem Fuß an einem Pedal fest, konnte aber letztlich selbst aus dem Fahrzeug aussteigen. Er zog sich leichte Verletzungen zu.

Alarmiert waren die Feuerwehren aus Burtenbach, Jettingen, Oberwaldbach und Dinkelscherben. Die Kräfte aus Dinkelscherben konnten kurz nach Eintreffen wieder die Rückfahrt antreten, da die Person im Pkw entgegen erster Meldungen nicht eingeklemmt war. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen, einem Notarztfahrzeug und einem Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort.

Die Polizeiinspektion Burgau gibt den Schaden am total beschädigten Pkw mit rund 25.000 Euro an und an der Leitplanke mit etwa 6.000 Euro.

Slider

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.